Nachdem mein Sohnemann mir heute eindeutig nicht ausgelastet genug war gings nach dem Mittag mal kurz an die Saale etwas die Sonne geniessen und den Bengel toben lassen ..
Bereits nach wenigen Würfen gabs einen Biss und nach 25 Minuten dann einen ordentlichen Fisch der sich leider ungesehen nach 10 Sekunden verabschiedete …
Stark motiviert durch den Fischkontakt bin ich dann nochmal los nachdem ich Flip mit kalten, nassen Händen zu Hause abgeliefert habe ..
Kurz Kai abgeholt und los an eine andere Stelle ..
Sah gut aus, nach 30 Minuten bekam er einen sehr guten Biss ufernah, der Fisch verabschiedete sich aber mit einer guten Welle und war weg .. armer Kai, so viel Pech immer…
und das Pech wurde noch schlimmer 🙂
Denn 5 Minuten später montierte ich meinen lieblingsköder, einen total zerfledderten Mahi Mahi …
Ich sagte noch sowas wie:
„Kai, du weisst was das heisst …“
😀
2 Würfe
RUMS!
der erste Fisch des neuen Jahres … und was für einer!!!

Der Brocken war RICHTIG schwer!
leider nix zum messen mit, ungefähres ausmessen mit einer Köderbox ergab irgendwas knapp unter dem magischen Meter … ca 95cm hatte der gute wohl .. muss unbedingt ein Maßband einpacken 😀
war mal wieder ein tolles Gefühl, nach langer Abstinenz mal wieder Angeln gewesen und auch noch so ne Kirsche verhaftet 🙂
So kanns weiter gehen 2011!
ich wünsch euch was 🙂